DSL Anschluss Flatrate
dslflatrate.org
DSL Flatrate
DSL Flatrate
Flatrate
Vergleich
DSL und    Flatrate
Flatrates
DSL ohne    Flatrate
Anbieter
Preisvergleich
Angebote
Tarife
Internet
Anschluss

DSL Anschluss Flatrate

Eine DSL Anschluss Flatrate kann der Verbraucher ganz einfach beim gewählten Anbieter beantragen. Dies geht zum einen übers Internet, zum anderen beim Fachhändler und häufig auch per Post. Ein Telefonanschluss bei der Telekom ist für einen DSL Anschluss Flatrate nicht notwendig.

Der Internetprovider schaltet den DSL-Anschluss mit Internet und auf Wunsch auch Telefonanschluss meist innerhalb kurzer Zeit für den Kunden frei. In manchen Fällen ist hierzu der Besuch eines Technikers notwendig, insbesondere wenn die Wohnung noch keinen Telefonanschluss hat oder der Anschluss noch nicht auf DSL umgestellt wurde. Beim Wechsel von einem anderen Provider übernimmt der neue Anbieter meist als besonderen Service die Kündigung.

Die Telefonnummer kann bei einem Anbieterwechsel beibehalten werden. Die für den DSL Abschluss Flatrate benötigte Hardware erhält der Kunde, falls er die se nicht schon besitzt, direkt von seinem neuen Internetanbieter. Dieser nennt dem Kunden in der Regel auch einen verbindlichen Anschalttermin, zu dem der neue Anschluss frei geschaltet wird.

Viele Anbieter stellen inzwischen zur Überbrückung der Zeit zwischen Antrag und Freischaltung kostenfrei mobiles Internet zur Verfügung, so dass bis zur Freischaltung des DSL-Anschlusses das Internet über UMTS genutzt werden kann. Ein DSL Anschluss Flatrate ist also ganz leicht zu bekommen, der Kunde muss nur den Antrag stellen und erhält für alles Weitere die Unterstützung seines DSL-Anbieters.